Die Kraft der frischen Getreidegrassäfte ist außergewöhnlich

Sadhya Suthau
Sadhya Suthau

Frisch gepresste Getreidesäfte zur Stärkung des Immunsystems, bei Diagnose Krebs und anderen chronischen Erkrankungen.

 

Gastartikel von Sadhya Suthau

www.weizengras-seminare.de

Dr. Ann Wigmore, Gründerin der Optimum, Initiatorin des „Living-Food-Programms“ und damit auch Mitbegründerin der Rohkostszene in den USA, hat vor vielen Jahren verschiedene Gräser aus der ganzen Welt im Labor untersuchen. Sie fand heraus, dass frische Getreidegräser außergewöhnlich viele Nährstoffe enthält. So viele wie in keinem anderen grünen Blatt. Sie begann frischen Weizengrassaft an kranke und schwache Menschen zu geben. Verbunden mit einer Ernährungsumstellung auf möglichst viel unverarbeitete und rohe Frischkost und liebevoller Zuwendung gab es laut ihrer Aussage keine Person die nicht gesund wurde oder zumindest ihre körperliche und geistige Konstitution wesentlich verbesserte.

 

Das Außergewöhnliche bei den frisch gepressten Getreidegrassäften ist nicht nur das Chlorophyll sondern vor allem die Enzyme. Durch die schonende Pressung des Saftes bleiben die Enzyme bei sofortiger Einnahme erhalten und regen die körpereigene Enzymbildung an. Dadurch wird der Stoffwechsel überhaupt erst möglich und es wird verständlich dass natürliche Enzyme für eine gesunde Zelle lebensnotwendig sind.

 

Frisch gepresste Getreidegrassäfte bestehen zu 70 % aus Chlorophyll. Chlorophyll ist der Türöffner der Zellen für die Aufnahme der Nährstoffe und verbessert den Sauerstoffgehalt von Körpergewebe und Blut, Chlorophyll ist alkalisierend, reinigend, antibakteriell und wundheilend. Den enthaltenen Pflanzenstoffen aus der Gruppe der Nitriloside, B 17 und B 15, werden Krebs hemmende Eigenschaften zugeschrieben. Der frische Getreidegrassaft ist ähnlich aufgebaut wie das Blut. Es gibt nur einen Unterschied: Der Kern des Chlorophyllmoleküls enthält Magnesium, während es bei Hämoglobin Eisen ist. Somit ist die perfekte Unterstützung zur Bildung roter Blutkörperchen möglich. Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sind im frischen Getreidegrassaft ebenso enthalten wie alle essentiellen Aminosäuren!

 

Was bewirken frisch gepresste Getreidegrassäfte?

• Das Blut wird gereinigt und die Bildung von Hämoglobin gesteigert

• Umweltgifte und Schlacken werden ausgeleitet

• Darm, Leber und Nieren werden entgiftet

• Die Aktivität der Enzyme wird stimuliert

• Die Zellen werden genährt und mit Sauerstoff versorgt

• Der Alterungsprozess wird verzögert

• Vitalität und Lebensfreude stellen sich ein

 

Der Saft kann als Supernahrungsmittel den täglichen Speiseplan ergänzen oder als

Hauptbestandteil einer speziellen Fastenkur eingesetzt werden.

Zur Autorin:

Nach dem Wahlspruch des Hippocrates “Deine Nahrung sei Deine Medizin“ bietet Sadhya Suthau Vorträge, Kuren und Seminare für Körper, Geist und Seele an. Ihr Wunsch ist es dazu beizutragen um diese in den USA so erfolgreiche Kur für alle Interessierten jederzeit hier in Deutschland verfügbar zu machen. Weitere Informationen und Termine gibt es über Ihre Website www.weizengras-seminare.de.

Unser Update-Service für Sie:

Sie wollen den nächsten Artikel in unserem Magazin nicht verpassen?

Dann tragen Sie sich gleich ein:
Ihre Anmeldung zum Newsletter.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Dann freuen wir uns über Ihre Spende, die die Weiterentwicklung dieser Plattform maßgeblich unterstützt:

Ihre Spende