Charlotte Stiefel

Verlegerin mit der Liebe für Nachhaltigkeit bei Kinderbüchern

Verlegerin Charlotte Stiefel
Verlegerin Charlotte Stiefel

Nachhaltigkeit liegt Charlotte Stiefel als Mutter und Kinderbuchverlegerin besonders am Herzen. Denn insbesondere Kleinkinder wollen mit allen Sinnen ihre Umwelt erkunden: hier sollten Bücher nicht zur potentiellen Gefahrenzone werden.
"Ungiftige" Bücher, die damit beim späteren Kompostieren sogar nützlich sind - so das Ziel der Unternehmerin.

Gesagt, getan! Die Idee und erste Ansätze ihrer Geschäftsidee entwickelte sie bei den Pioneers of Change in Österreich, eine Initiative der Beratungsorganisation plenum. plenum ist eine Ausgründung aus dem Österreichischen Institut für Nachhaltige Entwicklung (ÖIN) und der Austrian Social Business Academy for Sustainable Development (ASD) und hat dadurch mit eine der längsten Traditionen im Bereich Forschung und Umsetzung von Nachhaltigkeit in Österreich. Anschließend wurde sie in das Förderprogramm AndersGründer der Social Impact gGmbH aufgenommen. Mit dem Projekt AndersGründer werden Menschen ermutigt und befähigt, ihre Idee zur Lösung eines sozialen Problems in ein nachhaltig wirksames Unternehmen zu überführen.

Seit September 2014 ist der Verlag offiziell angemeldet und trägt den schönen Namen "neunmalklug". Das Besondere: alle Bücher des Verlags sind Cradle to Cradle zertifiziert! Diese Zertifizierung - übersetzt heißt es „Von der Wiege zur Wiege“ definiert eine sichere und potentiell unendliche Zirkulation von Materialien und Nährstoffen in Kreisläufen. Gemessen wird die Zertifizierung in den Bereichen Materialien, Materialkreislaufführung, Energie, Wasser und Soziale Verantwortung.

Und schaut man sich mal neugierig auf der Website des jungen Verlages um, so spürt man die Begeisterung von Charlotte Stiefel und ihrem Team für ihre Arbeit. "Bücher sind für mich unersetzlich, denn man kann einfach mal für eine Zeit in andere Welten abtauchen" so Stiefel. Als Kind wollte sie immer Apothekerin werden, weil sie die großen Apothekerschränke immer so toll fand. Dann hat sie Verlagswesen (Mediapublishing) studiert und ist so in der Buchbranche angekommen. Damit ist sie in Ihrer Welt: Bücher für Kinder schaffen, die völlig "ungiftig" sind und beim späteren "Entsorgen" die Umwelt überhaupt nicht beeinträchtigen. Und da war es wieder: das Strahlen im Gesicht......

Mehr zum Verlag

Unser Update-Service für Sie:

Sie wollen den nächsten Artikel in unserem Magazin nicht verpassen?

Dann tragen Sie sich gleich ein:
Ihre Anmeldung zum Newsletter.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Dann freuen wir uns über Ihre Spende, die die Weiterentwicklung dieser Plattform maßgeblich unterstützt:

Ihre Spende