Angkana und Alex Neumayer

Auf dem Tisch liegt eine Sammlung an feinsten kleinen Messern – eine Schönheits-OP? Weit gefehlt, denn wenn Angkana und Alex Neumayer in der Nähe sind, geht es um das Obst- und Gemüseschnitzen. Und die beiden sind dabei wahre Künstler! So räumen sie immer wieder die Goldmedallien in verschiedensten Wettbewerben ab – zuletzt gemeinsam 2012 beim Culinary World Cup in Luxemburg. Aufmerksam wurde ich auf Angkana und Alex durch einen Bericht im SWR-Fernsehen Rheinland-Pfalz, der von ihrem Workshop für Kochartistik in Mainz erzählte. Und schon beim Zusehen „sprang der Funke über“: die Liebe und Achtung im Umgang mit Obst- und Gemüse, die Freude an der Schnitzkunst und die Begeisterung diese Leidenschaft weiterzugeben! Und dabei war auch immer ein Lächeln für die Kursteilnehmer dabei.

Es war klar – Angkana und Alex wollte ich unbedingt hier im Online-Magazin vorstellen. Ich freute mich, dass schon bald das OK von Alex eintraf, der mir dazu noch ein paar Grüße mitgab: „Angkana hat bei der Schnitzkunst eindeutig Heimvorteil, denn als Thailänderin wurde ihr das Schnitzen von Obst & Gemüse sowie das Thai Kochen quasi in die Wiege gelegt. Die traditionelle Thai Küche erlernte sie bei ihrer Mutter – danach bildete sie sich bei einigen der besten Thai Küchenchefs und Künstlern im Obst- & Gemüseschnitzen weiter. Ich selbst habe, immer getrieben vom Exotischen, nun schon 18 Jahre in verschiedensten 5- Sterne Hotels im Ausland hinter mir. Am interessantesten war jedoch mein 9 jähriger Aufenthalt in Südost Asien. So wie die Kultur der Länder sind auch deren Küchen einzigartig.“

Übrigens – beide sind Autoren des Fachbuches „Tischdekorationen aus Obst & Gemüse zum Selbermachen“, geben Kurse und Workshops zum Thema Schnitzen und können auch für LIVE-Acts für Veranstaltungen gebucht werden.


Weitere Informationen unter www.kochenundkunst.at .

Unser Update-Service für Sie:

Sie wollen den nächsten Artikel in unserem Magazin nicht verpassen?

Dann tragen Sie sich gleich ein:
Ihre Anmeldung zum Newsletter.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Dann freuen wir uns über Ihre Spende, die die Weiterentwicklung dieser Plattform maßgeblich unterstützt:

Ihre Spende