Die geheime Sprache der Bäume

Erwin Thoma

Die Wunder des Waldes für uns entschlüsselt

Im Tagebuch eines jeden Baumes lesen, seine Sprache verstehen – das eröffnet eine neue, erfrischende Quelle im eigenen Leben.

Erwin Thoma und die Bäume. Das ist die Geschichte einer Liebe, die ansteckend ist. Die Natur selbst hat unendlich viel Zeit, um die besten Lösungen zu entwickeln. Am Ende kommt immer jene Form zur Anwendung, die alle Belastungen gemeistert hat. Bäume und das jahrtausendealte Wissen von Mutter Natur können auf so viele Fragen unserer Zeit eine Antwort geben. Die Erfindungen der Natur aufzuspüren – das ist das Ziel. In „Die geheime Sprache der Bäume“ lernen wir alle die Sprache der Bäume kennen. Sie ist die vielleicht schönste und wertvollste, die wir je gelernt haben.

Sie sind einfach da, begleiten uns und leben mit uns: Bäume – im Park, im Garten, im Wald und am Wegesrand. Die intelligenten Lösungen der Natur zu beobachten und für menschliche Anwendungen einzusetzen, nennt man Bionik. Als historischer Begründer dieser Denkweise gilt Leonardo da Vinci: Er hat durch seine Beobachtung der Flügelschläge von Vögeln als Erster die Denkbarriere des Menschen zum Fliegen durchbrochen und eine Flugmaschine auf Papier gezeichnet. Die Bionik führt uns Menschen in die geheimnisvollen Zonen der Pflanzen- und Tierwelt. Die Erfindungen des Waldes und der Bäume aufzuspüren und für uns Menschen zu nutzen – das ist das Ziel dieser Disziplin und dieses Buches. Vom uralten Mondholz bis zum heilenden, gesunden Wohnen reichen die Anwendungsmöglichkeiten. Die Geheimnisse der Bäume helfen uns, mit mehr Qualität und intensiver zu leben.

Zum Autor: Erwin Thoma

Buch bestellen: Amazon