Duschgel Organic 3.0 – Kosmetik mit gutem Gewissen

Biologisch leicht abbaubar, ohne synthetische Duft- und Farbstoffe, sogar die Verpackung aus nachwachsenden Rohstoffen – ich lauere auf ein neues Duschgel.

Nicht nur den Körper reinigen, sondern auch das Gewissen – das wäre doch was. Auf so „nette“ Zusätze wie Aluminum und Co kann ich auch verzichten. Aber dann bitte auch alles in einer Verpackung, die komplett abbaubar ist!

Ich bin über ein Produkt gestolpert, dass die Firma Speick Naturkosmetik für Mai 2016 angekündigt hat. Ein komplett nachhaltiges Detox-Duschgel mit energetisiertem Wasser, vegan, palmölfrei und fast ohne Chemie, d.h. 99% natürlichen Ursprungs. Ich bin gespannt, ob das Versprechen eingelöst wird, dass hiermit auch Allergiker mit diesem Duschgel ihre Probleme minimieren. Dies wird nach Angaben des Herstellers durch die Verwendung von nur wenigen Rohstoffen in der Produktion erreicht. Bei den Lesern unseres Online-Magazins wird es sicherlich ein paar Tester geben, die uns hierzu dann ein Feedback geben.

Gut finde ich: Speick Naturkosmetik ist nicht nur beim eigentlichen Produkt stehengeblieben, sondern hat sich auch über die Verpackung Gedanken gemacht. Sie ist biologisch abbaubar. Flasche und Verschluss sind aus „Green Polyethylene“, d.h., das PE stammt aus dem nachwachsenden Rohstoff Zuckerrohr. Das Etikett ist recyclebar und aus kompostierbarem Material.

Der empfohlene Endverbraucherpreis beträgt EUR 7,95. Ein Preis, der vielleicht manchen erst einmal überrascht, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass Speick-Produkte sehr sparsam im Verbrauch sind.

Übrigens - gemeinsam mit vielen Gastautoren recherchiere ich rund um Themen für ein gesundes und nachhaltiges Leben. Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben, dann tragen Sie sich doch für unseren Newsletter ein. Hier werde ich dann die Erfahrungen zu den ersten Praxistests berichten.

Bilder Copyright: WALTER RAU GmbH & Co. KG Speickwerk

Kommentar schreiben

Kommentare: 0